Marinemuseum Dänholm

Herzlich willkommen!


Buchlesung "Der Hürdenlauf" am 10.09.2015 im Marinemuseum Dänholm

 

Anläßlich der Ausstellung über das Schicksal der "Wilhelm Gustloff" fand am Donnerstagabend die Buchlesung von Herrn Peter Weise, dem jüngsten Überlebenden der "Gustloff" Tragödie im Marinemuseum auf dem Dänholm statt.

 

 

 

Der Autor (rechts) und Klaus Trepping während der Veranstaltungseröffnung

 

In der Messe des Museums fanden sich zahlreiche Interessierte Zuhörer ein um den Ausführungen des Herrn Weise zu lauschen. Nach der Begrüßung durch den Leiter des Museums Herrn Klaus Trepping kam Peter Weise sofort "zur Sache". In bewegenden Worten begann er in seiner Einleitung die Beweggründe für das Schreiben seines Buches "Der Hürdenlauf" sowie weiterer Bücher und Gedichte dem Publikum darzulegen. Danach las er aus einigen Kapiteln seines Buches vor und bei einigen seiner Anekdoten aus seinem bewegten Leben konnte das Publikums sich ein Lachen nicht verkneifen, so witzig und anschaulich legte Herr Weise diese dar. Einmal in Fahrt gekommen gab er auch noch 1-2 Gedichte aus seinem Gedichtband "Liebesspiel" als kleine Zugabe zum Besten.

 

 

Gäste der Veranstaltung

 

Nach anderthalb Stunden beendete Herr Weise seine Lesung mit einem Dank an die Organisatoren der "Gustloff" Ausstellung und den Ehrenamtlichen Helfern des Museums. Ein gelungener Abend fand mit einer Signierung seiner Bücher, die man erwerben konnte, ein Ende. Auch wenn Herr Weise nicht genügend Bücher mit hatte versprach er doch jedem Interessenten das Zusenden eines von ihm signierten Buches.

 


Der Förderverein des Marinemuseums sowie die Organisatoren der "Gustloff" Ausstellung möchten sich noch einmal bei Herr Weise für diese unterhaltsame Lesung bedanken.

 

zurück zur Startseite