Marinemuseum Dänholm

Herzlich willkommen!


Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
HINWEIS: Ihr neuer Eintrag erscheint erst nach
Freischaltung des Eintrages durch den Betreiber.


« Vorherige1234567Nächste »
(105 Einträge total)

#30   Wiedja Musebrink04.04.2007 - 08:43
Ich war von April-Juni´73 Reservist u.habe in der Mannschaftsküche"gedient".Wenn sich jemand an den Reservistenlehrgang und den damaligen Köchen erinnern kann,bitte melden!Obermeister Thiel war mein Vorgesetzer.


#29   Michel ThielE-Mail01.01.2007 - 19:33
Ich wünsche ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr und dem gesamten Team Kraft und Erfindungsgeist bei der weiteren Gestaltung des Museums.

#28   nva-soldatE-MailHomepage28.10.2006 - 22:04
hi
schönes museum weiter so

wir suchen ehemalige vom msr9
grüße aus dem erzgebirge

#27   Rüdiger ZyszkE-Mail19.10.2006 - 13:12
Ich habe von 1949-1956 auf dem Dänholm gelebt,als Flüchtlingskind aus Ostpr.
Werde demnächst Ihre Institution besuchen

#26   Ingo MaueE-Mail01.08.2006 - 13:40
Sehr schöne und informative Seite. War schon zweimal im Museum und war begeistert.
In der zweiten Septemberhälfte 2007 wollen wir ein Ehemaligentreffen des AK 87/SEE in Stralsund organisieren. Bitte meldet Euch! cu inge

#25   wolfgang podratzE-Mail26.07.2006 - 23:09
habe 1943 einen lehrgang bei der 7.SStA absolviert.war auch danach noch einige male in stralsund

#24   Geppert, OttoE-MailHomepage16.04.2006 - 09:46
Hallo,
ich bin selbst noch nie in Parow gewesen, habe aber während meiner Dienstzeit in der Seepolizei/Volkspolizei-See von 1951 bis 1954, besonders von 1952 bis 1954 in Peenemünde, viele Kameraden kennengelernt, die dort ausgebildet wurden.
Vor kurzem habe ich das Heft 6/1998 Eurer Schriftenreihe erworben. Sein gesamter Inhalt war für mich sehr interessant und hat mich an viele eigene Erlebnisse aus meiner Dienstzeit erinnert.
Im August werde ich voraussichtlich, zusammen mit anderen Kameraden der Marinekameradschaft Erfurt, deren Mitglied ich bin, Euer Museum besuchen. Darauf bin ich schon jetzt gespannt.

#23   von Forstner, Margit und HaraldE-Mail17.02.2006 - 23:09
Margit ist die Tochter des Kaleu Dr. Beerbohm, der seinerzeit die Selbstversnkung der GORCH FOCK angeordnet hatte. Kann jemand noch Angaben über ihn machen, oder über den Patenonkel von Harald, Jörn Bachmann, der seinerzeit auch mit auf dem Dänholm war?

#22   Horn, DetlefE-Mail14.02.2006 - 15:44
Werte Leser dieses Gästebuches,
Mir ist es ein Bedürfniss Ihnen mitzuteilen, dass mein Schwiegervater (Fregattenkapitän a.D. Ernst Börnichen) am 06.02.2006 verstorben ist. Er hat immer gern von seiner aktiven Laufbahn erzählt und ist seinen Idealen bis zum Tod treugeblieben.
In tiefer Trauer
Ehefrau Anna Börnichen
Tochter Ingrid und Mann
Tochter Brigitte und Mann

#21   Bölke, PaulE-MailHomepage13.02.2006 - 23:01
Bitte Kameraden meldet Euch!
Einsatzgebiet Blockadebrecher
in Norwegen, Stützpunkt Oslo. Ausbildung im August 1941 bei der 3. 11. SSTA. Stralsund.

#20   Bölke, PaulE-MailHomepage13.02.2006 - 22:57
Bitte Kameraden meldet Euch!
Einsatzgebiet, Stützpunkt Oslo
bei Der Bordflak. Ausbildung bei der 3. 11. SSTA. Stralsund
im August 1941.

#19   Bölke, PaulE-MailHomepage13.02.2006 - 22:54
Kameraden, bitte meldet Euch!
Einsatz bei Marine-Bordflak-Abtlg.-Stützpunkt Oslo.
Ausbildung im August 3. 11. SSTA.Stralsund/Schwedenschanze

#18   Gerhard ChartronE-Mail21.01.2006 - 19:14
HP ist schwer in Ordnung. War noch nicht bei Euch. Ist aber geplant.War vom 10.11.195o bis Ende 1951 auf Uffz.-Lehrg. in Parow, danach bis 31.o8.1952 auf IWO-Lehrgang Offz.-Schule Schwedenschanze.
Danach bis 31.01.1957 Dienst in der Flotte.Mir ist Kamerad Rudi Vorsprach als mein ehemaliger Nav.-Lehrer und großer Sprotler ebenfalls in guter Erinnerung. Habe noch Verbindung zu ihm.Mit ehemaligen Kameraden des MLR 622, dessen Kmdt ich war, trafen wir uns 2005 in Peenemünde. Wäre erfreut, wenn sich weitere Ehemalige melden könnten.
Kontakt: G. Chartron, 99097 Erfurt, Ligusterweg 14, Tel.: 0361-411677.
Der Dänholm-Crew alles Gute. Dank, daß ich hier eine weitere Suchmeldung starten konnte.
Für 2006 ist eine Treffen bereits für Mai in Vorbereitung. Wäre erfreut, wenn sich noch weitere Ehemalige melden könnten.

#17   Lutz AhrendE-MailHomepage20.12.2005 - 14:33
Hatte heute mal "Langeweile" und bin nur mal so durch Net gesurft und dabei auf diese Seiten gestoßen. Ach ja da wurden erinnerungen wieder wach. Von Mai bis Oktober 1979 als Uffz. Schüler und dann Maat in der Kfz. Ausbildung. Konnte auch aus der Luftaufnahme einige Gebäude wiedererkennen. Es war schwer damals aber man erinnert sich gern. Bin danach zum Kfz. Bat. 18 Kommando VM Gehlsdorf abkommandiert worden. Na und danach gings dann nach tschechien wo ich Wurzeln geschlagen habe. Falls sich mal jemand an mich erinnert schreibt mal, man kann ja mal ein paar Erlebnisse austauschen.
So und den Gestaltern dieser HP viel Glück und Elan macht weiter so.

#16   kinaE-MailHomepage11.12.2005 - 21:41
Sehr interessantes Museum. Schöne, informative Seiten. Irgendwann werde ich mir das Museum einmal richtig ansehen.
Es grüßt kina.

« Vorherige1234567Nächste »
(105 Einträge total)