Marinemuseum Dänholm

Herzlich willkommen!


Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
HINWEIS: Ihr neuer Eintrag erscheint erst nach
Freischaltung des Eintrages durch den Betreiber.


1234567Nächste »
(105 Einträge total)

#105   Olaf ThurauE-Mail14.07.2017 - 16:33
Hallo nach Stralsund. immer wenn ich kann oder in der Nähe bin, besuche ich den Dähnholm, dort war ich von 1988 - 1991 Stationiert MTL `88 > Marinetaucherlehrgang `88 , gleichzeitig die schönste Zeit meines Lebens , Letztes Jahr war es wieder soweit, der Besuch stand an, leider war das Museum geschlossen.Meine "westlichen" Freunde die mit meiner Familie hier den Urlaub verbrachten konnte ich doch einiges Erzählen und zeigen, das Gelände , die Taucherbasis, Usw. Geschichten uvm. Euch vielen Dank das ihr Erinnerungen bewahren tut, wenn ich das nächste Mal in Stralsund bin, ist ein Besuch wie immer Pflicht. Macht weiter so, Grüße aus Heidelberg, Olaf > Obermeister > SSTA 18 > MTL `88
Kommentar:
Leider konnte an den Öffnungszeiten, welche durch die Stadt festgelegt werden, noch nichts verbessert werden. In den Monaten Oktober - April ist Winterpause und in der Saison ist Montags geschlossen.

#104   Uwe SchulzeE-Mail14.02.2017 - 19:23
Habe von Mai 1978-November 1978 meine Grundausbildung und Uffz.schule absolviert als Kfz-Gruppenführer!
Es ist Schön zu sehen,wie die Traditionserhaltung der Marine gepflegt wird.
Ich bin auf Sie Sehr Stolz! MfG Maat der Reserve U.Schulze

#103   Reinhard HeideckeE-Mail13.02.2017 - 18:49
In diesem Jahr findet wieder ein KSS121 treffen in Rostock statt .Diesmal ist ein Besuch im Marinemuseum auf dem Dänholm geplant.Für viele ein wiedersehen in der damaligen Grundausbildung Stätte Dänholm.Da ich schon einige male dagewesen bin ist es nun noch intressanter sich mit seinen Kameraden auszutauschen.
Ahoi Stb.Matr.R.Heidecke a.D.

#102   Weisheit, Ralf-PeterE-Mail08.02.2016 - 09:49
Ich danke für die freundliche Aufnahme am 2. Februar 2016 und die interessanten Gespräche sowie die Möglichkeit der Besichtigung ihres beeindruckenden Museums . Es bleibt wie besprochen. Ich biete als Mitglied der Otto-von-Guericke-Gesellschaft Magdeburg an, mich für die Fortsetzung angefangener Projekte einzusetzen. Dabei ist für mich besonders die Zeit des schwedischen Marinestützpunktes auf dem Dänholm interessant. Ich interessiere mich insbeondere für alles, was mit der Person des hessischen Adligen und Hormarschalls von Gustav II Adolf, Dietrich von Falkenberg (1588/89-1631), zusammenhängt.

Ralf-Peter Weisheit

#101   Rolf SchrammE-Mail22.08.2015 - 14:03
Hallo Museumsmitarbeiter,
wurde im Forum- Kaserne am Westrand von Kühlungsborn- auf euch aufmerksam, und benötige mal eure Hilfe.
Habe vom 15.07.-10..11.57 als Freiwilliger bei den SSK SStA Kühlungsborn meine Grundausbildung absolviert. Suche Bilder von der SStA für meine Autobiografie. Könnt ihr mir helfen wer solche Bilder im Besitz hat?
Euer Museum ist prima. Waren mit der Rathenower Marinekameradschaft schon zwei Mal bei euch.
Mit freundlichen Grüßen,
R. Schramm
Kommentar:
Hallo,

die Frage nach den Bildern wird auf anderem Weg beantwortet.

#100   Reinhard HeideckeE-Mail06.08.2015 - 13:45
auch für Kinder sehr Intressant.Wenn man das eigentlichen Objekt besucht kann es passieren das man beobachtet oder verfolgt wird. Das enttäuscht da man dort seine Grundausbildung verbracht hat. Sonst super.Stb. Matr. aD. R.Heidecke
Kommentar:
Eigentlich ist das Gelände des Dänholms ja überwiegend öffentlich zugänglich. Da ist das Beobachtungs- und Verfolgungsgefühl tatsächlich verwunderlich.

#99   Wiedja MusebrinkE-MailHomepage22.10.2014 - 21:30
Ich war 1973 Reservist-eine unvergessliche Zeit.
War von April-Juli als Koch in der Mannschaftsküche.
Dem Museum weiterhin viele interessierte Besucher und weiterhin viel Erfolg!

#98   Holger HinzE-Mail11.09.2014 - 19:57
War von Herbst 1975 zur Grundausbildung und anschließend zur Maat Asbildung bin Frühjar 1976 zur Ersten Flotille nach Peenemünde vesetzt .

#97   Helmut Lang11.09.2014 - 17:43
Sehr geehrte Mitarbeiter und ehrenamtlich Aktive,
Ihr Museum ist mit seinen umfangreichen Exponaten nicht nur einen Besuch wert, zu dem man genügend Zeit mitbringen muss, sondern ist auch eine empfehlenswerte Adresse für den Modellbauer, wenn zu bestimmten Farbgebungen in der Volksmarine in der Literatur keine eindeutigen Angaben zu finden sind, wie z.B. zu dem als 1:72 Modell-Bausatz erschienen Raketenschnellboot Tarantul1. Vielen Dank an dieser Stelle auch Herrn Schneider für seine aufschlussreiche Beratung.
Ihnen und dem Museum eine gute Zeit und die besten Grüße aus Thüringen.

#96   Bernd BiedermannE-Mail08.05.2014 - 08:16
Bei einem ersten Besuch des Marinemuseums am 2. Mai 2014 waren meine Frau und ich sehr angetan, von der Vielfalt der Ausstellungen und der Sorgfalt, mit der sie gestaltet sind. Allen, die daran mitgewirkt haben, meinen Dank und Anerkennung. Wir kommen wieder.

#95   steffen hölleinE-Mail26.03.2014 - 21:03
war mai 1988 auf den dähnholm zur grundausbildung war koch bei der mhg18 bis oktober 1989 heisse steffen höllein aus bad salzungen thüringen wurde 1989 bester koch der vm ich suche matrosen die mich kennen gruss steffen

#94   Luecker DietmarE-Mail26.12.2013 - 21:14
Guten Tag,
da ich Interesse an einem Besuch des Museums habe suche eine Uebersicht ueber Bilder des Daenholms. Leider finde ich diese nicht auf Ihrer Seite.
Waere schoen wenn es diese geben wuerde.
Gruss aus NRW

D.Luecker

#93   BURKHARDHomepage21.11.2013 - 16:39
Super Webseite, viel Infos und wunderschöne Bilder.
Viele Grüße von den Silberseen bei Karnickelhausen!
Das liegt in NRW, wo auch sonst!
Oder auf: karnickelhausen.de
Facebook.Silberseen Karnickelhausen


#92   Ob.-Matr.d.R. Zacher,JoachimE-MailHomepage24.09.2013 - 08:44
Ahoi,Dänholm !
war 1962- 63 auf dem Dänholm stationiert. Es war eine tolle Zeit. Stützpunkt-Kommand. Frg.Kpt. Kurt Lehmann.
Letzter Besuch war 2005. Melden sich evtl. ehem. Kameraden ! Gibt es bzgl. Dänholm eine Marinekameradschft?
Glück Auf aus dem Erzgebirge!
Jo. Zacher
Kommentar:
Werter Herr Zacher,

eine Marinekameradschaft gibt es für den Dänholm nicht, aber eine Marinekameradschaft Stralsund.

#91   kayE-Mail02.09.2013 - 03:41
Hallo,
habe vor einiger Zeit ein Schiffsmodell der Gorch Fock 1 geschenkt bekommen. Gebaut wurde dieses im Jahr 1938. Wenn ich Ihnen Lichtbilder zusende, können Sie mir viell. das eine oder andere dazu sagen. Desweiteren wollte ich nachfragen, ob Sie Lichtbilder der Schiffsuhr der SMS Stralsund besitzen...Danke

1234567Nächste »
(105 Einträge total)